Drucken
Kategorie: HfM KA
Zugriffe: 3299

Im Wintersemester 2015/2016 biete ich an der Hochschule für Musik Karlsruhe wieder ein musikpädagogisches Seminar an: Kompetenzorientierter Musikunterricht nach dem neuen Bildungsplan 2016

Zum Seminar:

„Teilkompetenzen“, „inhaltsbezogene Kompetenzen“, „prozessorientierte Kompetenzen“ und „Leitperspektiven“ - das sind zentrale Begriffe des neuen Bildungsplans für Gymnasien, der ab dem Schuljahr 2016/2017 den bisher gültigen ablöst. 

Im Seminar werden diese Begriffe geklärt und in den Gesamtzusammenhang gestellt, wird ein Vergleich mit dem bisherigen Bildungsplan hergestellt und wird vor allem aufgezeigt, wie diese Forderungen im konkreten Musikunterricht umgesetzt werden können.


Da Schulmusik-Studierende entweder im Rahmen des Praxissemesters oder - falls bereits absolviert - im Referendariat in Kürze mit diesem Bildungsplan arbeiten müssen, werden mit dem Seminar alle interessierten SchulmusikerInnen angesprochen und frühzeitig über den neuen Bildungsplan informiert.

Mit dem Seminar ist der Aufbau oder die Erweiterung Ihrer „musikpädagogischen Schatzkiste“ mit zahlreichen Materialien und Ideen verbunden, die Sie im Musikunterricht direkt einsetzen können und die Sie dann während Ihrer Arbeit im Praxissemester oder im Referendariat entlasten sollen.

 

Eine erweiterte Sitzung (ganztags; Terminvereinbarung in der ersten Seminarsitzung) findet im Gymnasium Hohenbaden, Baden-Baden, statt, wo Sie die Anwendung eines Unterrichtsbausteins in einer regulären Unterrichtsstunde selbst miterleben. Während Sie am Vormittag in einer Doppelstunde hospitieren und danach die Stunde reflektieren, erhalten Sie am Nachmittag eine Einführung ins Arrangieren für Klassenorchester mit der Notationssoftware Sibelius 7. Vorkenntnisse im Umgang mit der Software oder deren Besitz sind nicht nötig.

 

Ein Testat erhalten Sie durch regelmäßige aktive Mitwirkung bei einer Fehlzeit von maximal 3 Terminen.

Ein benoteter Schein wird durch eine schriftliche Hausarbeit erworben, in der Sie einen musikpädagogischen Baustein selbst erstellen und ihn hinsichtlich des neuen Bildungsplans kurz kommentieren. Näheres hierzu erfahren Sie im Seminar.