Schüler wünschten sich eine Möglichkeit, wie sie auch ohne Klavier und fremde Hilfe daheim das Hören von Intervallen und Dreiklängen üben könnten.
In der Gehörbildungs-zip-Datei, die gratis zum Download bereitsteht, befindet sich auch ein pdf-Dokument, das die Einrichtung der Übung und die Umgangsweise damit erklärt.

Für Klasse 7a: Gehörbildungsübungen von do bis fa (ca. 6 MB)

Ich wünsche viel Erfolg!

Wikipedia-Eintrag zu Goethes Gedichttext.

Vertonung von Carl Loewe mit Dietrich Fischer-Dieskau.

Vertonung von Franz Schubert mit Dietrich Fischer-Dieskau.

Reine Klavierfassung der Schubertschen Version, komponiert von Franz Liszt, gespielt von Khatia Buniatishvili
(sehr schwierig zu spielen, aber meisterhaft umgesetzt).

A-cappella-Version der Schubert-Version der Gruppe Maybebop 
(auch eine sehr anspruchsvolle Fassung; erstaunlich, was man allein mit der Stimme klanglich produzieren kann).

Persiflage des Goethe-Textes von Marco Rima.